USA: Thoreau-H체tte

Thoreau-H체tteDie Thoreau H체tte ist der Beitrag des Vereins WaldZeit e.V. zum Internationalen Wildniscamp und혻wurde혻im혻Fr체hsommer 2009 fertig gestellt.

얛as Lebendige ist das Wilde Die Thoreau-H체tte

Das Experiment

Am 4. Juli 1845 zog Henry David Thoreau in eine kleine H체tte am Walden See nahe der Ortschaft Concord im US-Bundestaat Massachusetts. 2 Jahre, 2 Monate und 2 Tage lebte er in dieser H체tte. In den USA bl체hten zu dieser Zeit Handel und Wirtschaft, viele machten sich auf den Weg in den Westen. Doch Thoreau machte sich daran, eine andere Reiseroute zu entdecken – die zu sich selbst. Seiner Meinung nach hinderte die rasante Entwicklung in den USA die Menschen daran, selbstverantwortlich zu leben. Und so hielt er mit seinem Einzug in die kleine H체tte dem Lebensstil seiner Mitmenschen einen Spiegel vor. Er wollte zeigen, dass der Weg zu sich selbst bei den einfachen Dingen und einer gelassenen Gangart beginnt. Sein Bericht 체ber das Leben in der H체tte am Walden See enth채lt erstaunliche 철kologische Einsichten und ist heute ein Klassiker, der Autoren wie Hermann Hesse nachhaltig beeindruckte.

Wer war Henry David Thoreau?

Henry David Thoreau war ein eigensinniger Einzelg채nger, der sich die freie Entfaltung seiner Pers철nlichkeit von nichts vorschreiben lassen wollte. Er entschied sich gegen Karriere und Reichtum und f체hlte sich stattdessen in der Natur lebendig. Thoreau war ein begnadeter Naturbeobachter, ein fr체her 횜kologe und gleichzeitig ein scharfer Gesellschaftskritiker, der gegen die Sklaverei k채mpfte und als Erfinder des Zivilen Ungehorsams gilt. Henry David Thoreau stammte aus Concord, wo er sein Leben verbrachte. In Harvard studierte er Literatur und Philosophie und arbeitete zeitweise als Lehrer, als Bleistiftfabrikant und Landvermesser. Hier war er auch Mitglied eines kleinen philosophischen Zirkels um den Philosophen Ralph Waldo Emerson. So oft es ging, arbeitete er h철chstens vormittags, durchstreifte nachmittags die W채lder, um abends seine Beobachtungen und Gedanken zu Papier zu bringen. Mehr als 20 Jahre lang f체hrte er Tagebuch. Viele seiner Gedanken klingen auch heute noch erstaunlich aktuell. Unter anderem beriefen sich Gandhi und Martin Luther King in ihrem Freiheitskampf auf Thoreau.

Thoreau 2007

Thoreau ist auch heute noch modern. In die heutige Zeit 체bersetzt k철nnten seine Grunds채tze hei횩en:

  • Lebe bewusst und halte Deinen 왗턪ologischen Fu횩abdruck m철glichst klein.
  • Lerne lebenslang, um deine Urteilskraft und Pers철nlichkeit zu entwickeln.
  • Genie횩e die Natur mit allen Sinnen. Sie bietet Dir unersch철pfliche Inspiration.
  • Sei kritisch, misch dich aktiv in das gesellschaftliche Leben ein, auch wenn du gegen den Strom schwimmst.

Die H체tte im Wildniscamp

WaldZeit e. V.혻hat im Rahmen des Projekts 얦ensch und Wildnis einen Nachbau der H체tte Thoreaus im Wildniscamp am Falkenstein errichtet. Sie soll der 채u횩ere Rahmen f체r die Besch채ftigung mit den Grunds채tzen Thoreaus sein. Die H체tte am Walden See war 4,50 m lang, 3,30 m breit und 3,20 m hoch. Sie war, bis auf den gemauerten Kamin an der R체ckseite, ganz aus Holz und die Au횩enwand mit Schindeln bedeckt. Der Nachbau ist in der gleichen Gr철횩e im Wildniscamp entstanden: Als Holzst채nderbau und ganz aus heimischem Holz. Von der T체r an der Giebelseite aus ist der Falkenstein zu sehen: Hier kann man der Natur lauschen und in Mu횩e dar체ber nachdenken, wie wir leben wollen und was wir daf체r tun k철nnen – ganz im Sinne Thoreaus.

Download

혻Weiterf체hrende Links zu den USA gibt es hier