Buchung/Kontakt

혻I. Schulklassen

Die Betreuung der Schulklassenprogramme w채hrend der Woche 체bernimmt die Nationalparkverwaltung direkt.

Wir bem체hen uns immer, allen Gruppen gleiche Chancen f체r einen Aufenthalt im Wildniscamp zu geben und m철chten vermeiden auf lange Sicht ausgebucht zu sein. Daher sammeln wir Buchungsw체nsche f체r das folgende Kalenderjahr immer bis zum Ende der ersten beiden Schulwochen nach den Sommerferien und verschicken dann unsere Terminvorschl채ge.

F체r 2017 ist dieses Prozedere nun abgeschlossen. In unserem Belegungsplan혻Sie sehen, ob wom철glich noch eine f체r Sie attraktive L체cke geblieben ist. Sie k철nnen sich aber auch gerne jederzeit direkt mit uns in Verbindung setzen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Wildniscamp am Falkenstein
Zwieslerwaldhaus 2b
94227 Lindberg
Tel 09925 9031-21
Fax 09925 9031-23
E-Mail: wcf@npv-bw.bayern.de

 

II.혻 Wochenenden und Ferienzeiten

Familiengruppen, Vereinen, Firmen, etc. an Wochenenden und in Ferienzeiten werden von WaldZeit betreut. Bei Fragen oder Buchungsw체nschen wenden Sie sich direkt an:

WaldZeit Logo

Waldzeit e.V.
Reuteckerstr. 21b
94518 Spiegelau
Tel/Fax 08553 920652 (vormittags)
E-Mail: info@waldzeit.de
www.waldzeit.de

Belegungsplan

Schauen Sie hier nach, ob der von Ihnen bevorzugte Buchungstermin noch frei ist, oder ob es Alternativen gibt. Sie k철nnen gerne eine unverbindliche Buchungsanfrage an uns richten. Zum Belegungsplan geht’s hier.

Preise

I. Der stark subventionierte Bildungsaufenthalt im Wildniscamp w채hrend der Woche kostet f체r Schulklassen 7,- Euro pro Tag und Person. Hinzu kommen die Kosten f체r die Verpflegung.

II. Die Kosten pro Person und Tag inkl. Betreuung, Unterkunft und Verpflegung f체r Gruppen, die von WaldZeit betreut werden, betragen 51,- Euro (ab 12 Jahren) bzw.혻 48,- Euro (4-11 Jahre) .

Zeltplatz

Bei sehr gro횩en Gruppen k철nnen auf dem Zeltplatz des Wildniscamps zus채tzlich zu den H체tten noch Zelte aufgestellt werden.

Wichtig f체r den Aufenthalt

Die Themenh체tten sind sehr einfach ausgestattet. Geschlafen wird in Schlafs채cken auf einfachen Lagern. Dies trifft noch ausgepr채gter auf die L채nderh체tten zu: H채ngematte und Isomatte laden ein, den eigenen Schlafsack auszurollen. Da die L채nderh체tten nicht beheizt oder sonderlich isoliert sind, kann es nachts sehr k체hl werden. Der Komfort in den L채nderh체tten mit Sommerk체che kommt eher dem eines Zeltplatzes nahe.

F체r alle, die sich auf Ihren Aufenthalt vorbereiten, haben wir hier eine kleine Liste von Dingen zusammengestellt, die f체r die Zeit im Wildniscamp wichtig sind:

  • warmer Schlafsack
    evtl. eine zus채tzliche Decke, falls Dein Schlafsack nicht so warm ist, oder 2 d체nne Schlafs채cke 체bereinander. Eine M체tze hilft auch nachts nicht auszuk체hlen. Die N채chte im Bayerischen Wald k철nnen kalt werden!
  • Taschenlampe
  • wetterfeste und warme Kleidung, die auch schmutzig werden darf
  • Regenkleidung (auch Gummistiefel schaden nicht)
  • Sonnenschutz
  • festes Schuhwerk
  • Hausschuhe
  • Handt체cher
  • ggf. Badekleidung /Badelatschen f체r die (Sammel-)Dusche
  • Tagesrucksack
  • Trinkflasche (aus Plastik oder Aluminium)
  • Brotdose

Zu Gast auf vier Pfoten

Einen Hund mit ins Wildniscamp zu nehmen ist lediglich unter bestimmten Voraussetzungen m철glich. Er muss zun채chst sozialvertr채glich sein, d. h. keine Gefahr f체r Kinder und Erwachsene darstellen und sich auch Artgenossen gegen체ber tolerant verhalten. Auf dem Gel채nde des Wildniscamps m체ssen Hunde stets angeleint sein. In die Geb채ude des Wildniscamps d체rfen keine Hunde mitgenommen werden. Eine Ausnahme kann ggf. bei einem der Betreuerzimmer und dem Rindenkobel gemacht werden dies ist unbedingt im Vorfeld abzustimmen. M철chten Sie als Lehrer/Gruppenbetreuer Ihren Hund mitnehmen, ist es wichtig, dass혻 er nicht Ihre Aufmerksamkeit bindet, so dass Sie auch weiterhin Ihrer Aufsichtspflicht nachkommen k철nnen.